Gemeinsam erfolgreich - in der Halle und auch im Sand!

Ein Verein - viele Freunde.

BESUCHE UNS JETZT!

5. Beachturnier des VSV Trebbin e.V.

Kleines Jubiläum - 5 Jahre VSV-Tradition

Zu unserem 5-jährigen Jubiläum wollten wir uns selbst übertrumpfen und boten unseren Teams und Gästen neben Steaks und Würsten vom Grill, frisch gezapftes Bier, Erdbeerbowle sowie leckeren Kaffee und Kuchen. Aufgrund der zu großen Nachfrage mussten wir im Vorfeld einigen Teams leider absagen, da ein Turnier mit mehr als 6 Mannschaften auf nur einem Beachfeld nicht durchführbar gewesen wäre.

Im Gegensatz zum letzten Jahr erweiterte sich das Teilnehmerfeld um das Team "Die Betonmischer", sodass insgesamt 6 Mannschaften um den Titel kämpften. Die Titelverteidiger "Die Rheumatruppe" standen besonders unter Druck, da ein dritter Sieg in Folge den Wanderpokal für immer nach Hause holen sollte. Wissentlich haben sich die anderen Teams verstärkt und wollten unseren "Alten" den dritten Titel streitig machen.

Im Spielmodus jeder gegen jeden mit anschließender Finalrunde war der Ehrgeiz aller Mannschaften geweckt und jeder wollte aufs Treppchen.

Die Vorbereitungen für das Turnier sollten in diesem Jahr besonders schwierig werden, da durch die lange Spielpause und dem zunehmenden Vandalismus auf dem Platz um das Beachfeld eine enorme Menge an Müll, Bierdeckeln, Zigaretten und vorallem Scherben beseitigt werden musste. Wir haben in zwei Reinigungsaktionen versucht, die Bedingungen für ein verletzungsfreies und annehmbares Spielumfeld zu schaffen.

Im ersten Spiel konnten "Die Göttlichen" nur sehr knapp (15:12 & 15:13) gegen "Die blauen Wunder" siegen und man merkte, dass sie ihren Gegner vielleicht ein wenig unterschätzt hatten. Das zweite Spiel sollte dann etwas deutlicher enden. "Die Leichten Athleten", mit junger Verstärkung, konnten sich gegen "Die Handballhühner" mit 15:9 und 15:6 durchsetzen. Hierbei wurde schnell klar, dass den Mädels aus Ahrensdorf ein wenig Erdbeerbowle im Blut fehlte, um ihre Topleistung abrufen zu können. "Die Betonmischer" bewiesen in ihrem ersten Spiel gegen die Titelverteidiger "Die Rheumatruppe", dass diese sehr wohl angreifbar und anfällig gegen junge und dynamische Teams sind. Den ersten Satz konnten sie knapp mit 15:13 für sich entscheiden. Im zweiten Satz haben unsere "Alten" dann aber ihre rostigen Knochen in Fahrt bringen können und sicherten sich 2 Punkte mit einem 15:10 Sieg. Durch diesen knappen Sieg waren alle anderen Teams sehr optimistisch, dass die 3. Titelverteidigung vielleicht doch wackelig werden könnte.

Zwischen den Spielen sorgten Hendrik und Robert an der Theke mit frischem Bier und Leckereien vom Holzkohlegrill für die Stärkung aller Teilnehmer und Gäste. Auch unsere fleißige Sportfotografin Eileen hat wieder die spannenden und aufregenden Ballwechsel mit ihrer Kamera eingefangen. Die tollsten der insgesamt 1500 Bilder sind weiter unten in unserer Galerie zu bestaunen. Glücklicherweise hat auch in diesem Jahr das Wetter sehr gut mitgespielt und trotz zweier kleiner Schauer ließ sich niemand den Spaß am Spiel nehmen und der ein oder andere hatte am Tagesende wieder einen Sonnenbrand im Gesicht.

Nach der Vorrunde kristallisierten sich "Die Rheumatruppe" (14 Pkt.), "Die Betonmischer" (13 Pkt.) und "Die Göttlichen" (9 Pkt.) als die drei stärksten Teams heraus und traten in der Finalrunde ein weiteres Mal gegeneinander an, um den endgültigen Turniersieger zu ermitteln. Die anderen drei Mannschaften kämpften ebenfalls in einer weiteren Runde jeder gegen jeden um die Plätze 4 bis 6.

Durch die Finalrunde, in der die Punkte aus der Vorrunde gestrichen wurden, war es allen Teams nochmals möglich, ihre Platzierungen zu verbessern. Bei den Spielen um Platz 4-6 konnten sich "Die Handballhühner" mit einem klaren Sieg (15:6 & 15:11) gegen "Die blauen Wunder", denen das frisch gezapfte Bier wohl zu gut geschmeckt hatte, den 5. Platz sichern. "Die Leichten Athleten" konnten souverän den 4. Platz mit zwei deutlichen Siegen erkämpfen.

In den oberen Platzierungsspielen mussten sich "Die Betonmischer" mit zwei knappen Niederlagen gegen "Die Göttlichen" (13:15 & 12:15) sowie gegen "Die Rheumatruppe" (15:14 & 14:16) letztendlich mit dem 3. Platz zufrieden geben. Im Finalspiel der Teams "Die Rheumatruppe" und "Die Göttlichen" konnten sich die Titelverteidiger der letzten 2 Jahre mit einem engen Sieg (15:9 & 15:13) den dritten Titel in Folge sichern und so verdienterweise ein erfolgreiches Beachturnier mit einer Raupe im Sand feiern.


Insgesamt kann man festhalten, dass allen Teams und Gästen das Turnier auch in diesem Jahr wieder großen Spaß bereitet hat und wir auch 2016 diese Tradition weiterführen werden. Wir hoffen, dass das Beachfeld und auch das umliegende Gelände von weiterem Vandalismus verschont bleibt.

Wir danken allen Teams und Gästen für das zahlreiche Erscheinen und den gelungenen Turnierverlauf. Ein besonderer Dank geht auch dieses Jahr wieder an das gesamte Organisationsteam des Vereins, ohne das dieser Tag nicht so reibungslos verlaufen wäre.

Der gesamte VSV freut sich schon jetzt auf das nächste Jahr und wünscht allen Teams und Zuschauern einen schönen und sonnigen Sommer!

Platzierungen in der Übersicht:
1. Platz: Die Rheumatruppe
2. Platz: Die Göttlichen
3. Platz: Die Betonmischer
4. Platz: Die Leichten Athleten
5. Platz: Die Handballhühner
6. Platz: Die blauen Wunder

Susi Rieder & Marcus Janke